Alterungs- Prozess

Wie äußert sich der Alterungsprozess?

Der Alterungsprozess setzt bereits vor der Geburt mit der Entstehung des Embryo im Mutterleib ein. Er ist für jedes Lebewesen unausweichlich und ihm liegen folgende Ursachen zu Grunde:

  1. Eine Schädigung der Organe bzw. der Gewebe, im Ayurveda Dhatus, deren Ursache in äußeren Einflüssen liegt. Derartige Einflüsse sind Krankheiten, eine falsche Ernährung und Stress, die wiederum zu schädlichen Zwischenprodukten wie Schlacken, Toxinen und anderen Krankheitserregern führen. Die unterschiedlichen Ayurveda-Konstitutionstypen sind unterschiedlich anfällig für die diversen Einflüsse und kommen demzufolge auch unterschiedlich gut damit zurecht. Darauf muss bei den Gegenmassnahmen auch Rücksicht genommen werden.
  2. Die Belastung der Organe durch freie Radikale, die im Körper entstehen. Diese aggressiven Sauerstoffverbindungen entstehen bei einem erhöhten Stoffwechselumsatz, wie er beispielsweise durch Stress, durch erhöhte Belastung, oder auch durch übermäßige Kalorienzufuhr, in Form von fettreicher Nahrung, hervorgerufen wird. Die Folgen sind eine Schädigung der Zellstruktur. Dies führt zu Krankheiten und einem beschleunigten Alterungsprozess. Auch hier versucht Ayurveda bereits vor der Entstehung einzugreifen und mit den adäquaten Mitteln vorzubeugen. Zusätzlich kann mit entsprechenden Ayurveda-Therapien eine Reinigung des Gewebes vorgenommen werden.
  3. Durch einen Mangel an, für die Zellteilung zuständige, Telomere, infolge dessen die Zellen teilungsunfähig bzw. funktionsuntüchtig werden.
| | |
Aktuelles Angebot

Heilfastenwoche 13.-20. Mai 2013

Max Kapazität: 10

Angemeldet: 0

Grundpreis: 489 €

Ermässigung: 0 %
Preis nach Ermässigung 489€
Buchen »Hier weiterlesen »

Newsletter abonnieren