Ayurveda Nahrungsmittel

Ayurveda_Nahrungsmittel

Die richtige Zusammensetzung der Nahrung im Ayurveda.

Die richtige Nahrung nach Ayurveda Gesichtspunkten ist für einen erfolgreichen Anti Aging Prozess essentiell. Besonderes Augenmerk ist dabei auf die Zusammensetzung und die Beschaffenheit der Nahrung zu legen. Lässt man auch hier zunächst die konstitutionellen Ansprüche ausseracht, kann man folgende Aussagen über die Anforderung an Anti-Aging-konforme Nahrungsmittel nach Ayurveda-Gesichtspunkten machen.

  1. Die Nahrungsmittel sollten nach den Kriterien des Ayurveda frisch und sattvisch sein. Auf konservierte Produkte sollte man unbedingt verzichten. Selbst in tiefgekühlten Nahrungsmitteln muss man schon einen Verlust von 25 Prozent der Vitamine hinnehmen.
  2. Im Ayurveda sollte die Hauptmahlzeit, also das Mittagessen immer ein wenig Fett enthalten. Dabei soll der Fettanteil Ihrer Nahrung allerdings 30 Prozent der gesamten Nahrung nicht übersteigen. Ihre Speisen sollten überwiegend aus leichten Nahrungsmitteln wie gekochtem Gemüse bestehen.
  3. Zum ayurvedischen Frühstück oder zum Mittagessen eignet sich auch Obst oder Hülsenfrüchte, deren Faserstoffe im Darm aufquellen und giftige Substanzen reduzieren.
| | |
Aktuelles Angebot

Heilfastenwoche 11.-18. März 2013

Max Kapazität: 10

Angemeldet: 0

Grundpreis: 489 €

Ermässigung: 0 %
Preis nach Ermässigung 489€
Buchen »Hier weiterlesen »

Newsletter abonnieren