Massagen

Ayurveda_Massagen_01

Massagen im Ayurveda

Wohltuende Ayurveda-Massagen

... sind im Moment neben dem Shirodhara, dem Ayurveda-Stirnguß, wohl die bekanntesten Ayurveda Wellness-Ayurveda-MassagenAnwendungen. Insbesondere die Ölmassagen stellen dabei eine äußerst attraktive Behandlungsform dar und werden von einem breiten Publikum sowohl als Wellnessanwendungen, als auch als Heilanwendung in Anspruch genommen. Sie zählen zu den äußeren Ölbehandlungen im Ayurveda.

Im traditionellen Ayurveda stellen jedoch die Massagen keine eigenständige Therapieform dar. Sie werden stets als Teil einer komplexen Kur, zur Entschlackung, Reinigung oder Kräftigung eingesetzt, oder finden in der täglichen Routine ihren Einsatz. So z.B. die Ölmassage Abhyanga in der Panchakarma-Kur.

Weitere Ayurveda-Massagen

Neben den Ayurveda-Öl-Massagen finden konstitutionsabhängig auch Pulver-Massagen, Massagen mit Pasten, Pudern, Tüchern, Pinseln oder Seidenhandschuhen Anwendung. Je nach Durchführung kann man so einen beruhigenden oder vitalisierenden Effekt erzielen. Dabei profitieren Wellness Ayurveda Massagevon der Massage nicht nur die äußeren Körperstrukturen wie Haut und Haare, sondern auch in Bezug auf Bindegewebe, Herzkreislaufsystem, Reflexzonen, sowie das gesamte Nervensystem, wird eine positive Wirkung erzielt.

Natürlich gibt es im Ayurveda nicht nur Ganzkörpermassagen bei denen die gesamte Körperstruktur wohltuend erfasst wird. Es finden auch partielle Massagen von Kopf, Fuß, Gesicht, Rücken und Bauch ihren gezielten Einsatz.

Ayurveda-Massagen ganz nach Ihren Wünschen

Wir verstehen es die Ayurveda-Massagen auf Ihren Konstitutionstypen abgestimmt durchzuführen. Als einzelne kosmetische bzw. entspannungsorientierte Anwendung, leisten diese Ayurveda-Massagen im Wellness-Bereich einen wichtigen Beitrag zu Ihrem Wohlbefinden. In eine individuell geplante Behandlungsabfolge eingebunden, lassen sich diese Anwendungen gezielt zum Stressabbau, zur Entschlackung bzw. Entgiftung, unterstützend beim Heilfasten, oder auch für kosmetische Ziele einsetzen.

Die Tradition der Ayurveda Massagen

Im traditionellen Ayurveda wird der Massage eine Schlüsselrolle zugewiesen

Ihren Einsatz finden die Massagen dabei bei der täglichen Routine oder bei Panchakarma-Kuren. Das primäre Ziel von Massagen ist es dabei, das Vata-Dosha, welches für Raum und Luft steht und somit die Bewegung kontrolliert, zu harmonisieren. Diesem Dosha kommt eine große Bedeutung zu, da Vata bei einer Störung die beiden anderen Doshas aus dem Gleichgewicht zu bringen vermag.

Die Wirkung von Ayurveda Massagen

Im Ayurveda werden die Massagen mit zwei Hauptzielen durchgeführt

  • Ayurveda-Massagen als stärkende Therapie, die den Körper kräftigen und regenerieren soll.
  • Ayurveda-Massagen als reduzierende Therapie, die zur Reinigung und in Minimierung von Überschüssen eingesetzt wird. Diese reduzierenden Massagen sind besonders nützlich bei einer beabsichtigten Gewichtsreduktion
| | |
Anfragen
Von/Bis:
 
Kontakt:
 
Detaillierte Anfrage
Aktuelles Angebot

Heilfastenwoche 13.-20. Mai 2013

Max Kapazität: 10

Angemeldet: 0

Grundpreis: 489 €

Ermässigung: 0 %
Preis nach Ermässigung 489€
Buchen »Hier weiterlesen »

Newsletter abonnieren