Chakren

Die Bedeutung von Chakren

Die Energie-Punkte im Ayurveda

Neben dem Ayurveda existieren in Indien noch weitere traditionelle Lehren und Philosophien. Obwohl die Lehren denselben Ursprung haben und sich in unterschiedliche Richtungen entwickelt haben, bestehen sie nicht isoliert voneinander fort. Es findet permanent eine gewisse gegenseitige Beeinflussung und gegenseitiger Wissensaustausch statt. Nicht selten sind Meister in einem Bereich auch in den anderen Philosophien bewandert.

So schöpft der Ayurveda sein Wissen auch aus den Traditionen von Yoga und Tantra. Gerade bei den Energiemassagen werden hier die Chakren besonders mit berücksichtigt. Das Wissen um diese Energiezentren stammt ursprünglich aus dem Tantrayoga. Hier geht man davon aus, dass die Lebensenergie des Körpers, auch das vitale Feuer genannt, in diesen Zentren konzentriert ist. Wörtlich übersetzt bedeutet Chakra Kreis oder Rad, aber im Sprachgebrauch des Yoga treffen die Wörter Strudel, Kreisel oder Wirbel die Bedeutung wohl am ehesten. Auch wenn man die Chakren nicht mit seinen körperlichen Sinnen wahrnehmen kann, helfen sie doch den physischen Körper zu organisieren.

Die Bedeutung von Kundalini im Ayurveda

Der Sage nach ist Kundalini eine schlafende Kraft, die zusammengerollt wie eine Schlange unter einem Stein liegt und mit einem Stock gekitzelt werden muss, damit sie sich aufrichtet. Im menschlichen Körper soll Kundalini am Ende der Wirbelsäule unter dem Kreuzbein liegen. Dieser Punkt in dem Kundalini liegt, wird als Erde-Chakra oder Muladhara bezeichnet. Wie der Name schon sagt, ist hier der Sitz des Erde-Elements. An diesem Ort sind die kreativen Kräfte konzentriert. Muladhara gibt dem gesamten Körper Halt und Kraft. Richtet sich Kundalini auf, wird ein Energiefluss durch alle Chakren aktiviert.

Dieser Energiefluss entspringt dem Unterbewusstsein und steigt in verschiedenen Ebenen auf bis er sich mit der höchsten Ebene des Bewusstseins, Shiva genannt, vereinigt.Im Yoga weckt man Kundalini durch konsequente Yoga-Übungen.

Im Ayurveda geschieht dies durch bestimmte Energie Massagen wie z.B. die Kundalini-Massage. Auf körperlicher Ebene soll diese Konzentration der Energie hin zum Kronen-Chakra zunächst eine entspannende und beruhigende Wirkung haben, die danach in eine energetisierende Wirkung umschlägt.

| | |
Anfragen
Von/Bis:
 
Kontakt:
 
Detaillierte Anfrage
Aktuelles Angebot

Heilfastenwoche 11.-18. März 2013

Max Kapazität: 10

Angemeldet: 0

Grundpreis: 489 €

Ermässigung: 0 %
Preis nach Ermässigung 489€
Buchen »Hier weiterlesen »

Newsletter abonnieren