Zeiten

Ayurveda__Zeiten

Wie die Zeiten die Doshas im Ayurveda beeinflussen

Die Auswirkung der Zeiten auf die ayurvedischen Doshas des Menschen

Im Ayurveda ist die aktuelle Konstitution eines Menschen keine starre unabänderliche Größe. Je nach Lebenssituation und Umwelteinflüssen verändert sich das Muster der Doshas in uns und bestimmt so die Körperabläufe im Menschen. Ein auf diese Weise auftretendes Ungleichgewicht stellt eine Abweichung vom Idealzustand dar und führt zu Unbehagen und im schlimmsten Fall sogar zu Krankheiten.

Ein Faktor, der das Potenzial hat unsere Doshas zu beeinflussen ist die Zeit. Beginnend von der Tageszeit, über die Jahreszeit, bis hin zum Lebensalter weist der Ayurveda bestimmten Perioden die Fähigkeit zu, einzelne Doshas zu beeinflussen. Im speziellen zieht Ayurveda daraus die Erkenntnis für zeitlich abhängige Routinen, Lebensführung, Ernährung und so weiter.

Die Einteilung der Tageszeit in Phasen, in denen bestimmte Doshas begünstigt werden, führt zu Tagesroutinen, die es den Menschen laut Ayurveda ermöglichen, sich dem Rhythmus der Natur anzupassen und gleichzeitig davon zu profitieren.

Aus Sicht des Ayurveda werden die drei Doshas im Menschen aber auch von klimatischen Faktoren und damit von den Jahreszeiten mit ihren klimatischen Schwankungen beeinflusst. Gerade in Regionen mit extremen Klimaschwankungen ist es besonders wichtig, ausgleichend auf diese Beeinflussung der Konstitution zu reagieren, bzw. den Einfluss des Klimas und der Jahreszeit bei der Konstitutionsbestimmung zu berücksichtigen.

Und letztlich beeinflusst selbstverständlich auch das Lebensalter die Konstitution einzelner Menschen. Abhängig von seinem Alter durchläuft der Mensch aus Sicht des Ayurveda in seinem Leben verschiedene Stadien. Abhängig von diesem, die Konstitution beeinflussenden Zustand, kann jeder durch die Wahl adäquater Mittel mit Hilfe des Ayurveda sein Wohlbefinden steigern und seine Lebensqualität erhöhen, unabhängig ob in der Kindheit, im mittleren Lebensabschnitt oder im Alter.

Die Erkenntnisse aus dem Ayurveda zu den Zeiten.

Mit Hilfe dieser Erkenntnisse des Ayurveda lassen sich einige bekannte Phänomene erklären, welche bereits als Volksweisheiten weit verbreitet sind und mittlerweile auch von der westlichen Schulmedizin aufgegriffen und wissenschaftlich begründet werden und in Disziplinen wie beispielsweise der Anti-Aging-Medizin Einzug halten.

| | |
Anfragen
Von/Bis:
 
Kontakt:
 
Detaillierte Anfrage
Aktuelles Angebot

Heilfastenwoche 13.-20. Mai 2013

Max Kapazität: 10

Angemeldet: 0

Grundpreis: 489 €

Ermässigung: 0 %
Preis nach Ermässigung 489€
Buchen »Hier weiterlesen »

Newsletter abonnieren